Bodenhilfsstoffe

Das Überleben von Pflanzen auch langfristig bei Trockenheit und widrigen Bodenverhältnissen zu sichern ist die Hauptaufgabe von Bodenzuschlagstoffen unabhängig davon ob es sich hierbei um Bäume, Sträucher, Gräser, Stauden oder Zierpflanzen handelt.

Die GEFA entwickelt ständig neue Produktlösungen und überarbeitet fortlaufend die bestehende Produktpalette.

Contact image

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Produktspezialist Dipl.-Ing. (FH) Marius Wiede

Ihr Ansprechpartner für Bodenhilfsstoffe, nach Tätigkeiten als Greenkeeper im Golfplatzsektor sowie Ingenieur im Planungsbüro, unterstützt er das GEFA - Team mit seiner mehrjährigen Berufserfahrung.

+49 (0) 2151 / 49 47 70
Email Marius Wiede
Retentis

Retentis® – 100% biologischer Wasserspeicher

Mit Retentis® läutet die GEFA eine neue Ära im Bereich der Bodenverbesserung und Wasserbewirtschaftung im GaLaBau und bei Pflanzungen jeglicher Art ein. Retentis ist ein zu 100% biologisches und komplett abbaubares Hydrogel, - FiBL gelistet und biozertifiziert.

Die essenzielle Funktion dieses innovativen Absorbers besteht darin, die Wasserhaltekapazität des Bodens zu erhöhen, die organische Substanz zu verbessern und die Fruchtbarkeit des Bodens zu steigern. Die Anwendung von Retentis® bietet nicht nur einen effektiven Schutz vor Dürre, sondern ermöglicht auch die nachhaltige Umwandlung von unproduktiven Böden in fruchtbare Anbauflächen. Damit können nunmehr auch Pflanzungen vor Trockenstress bewahrt werden, bei denen die bekannten synthetischen Hydrogele und wasserspeichernde Mischprodukte nicht eingesetzt werden konnten.

Durch seine biologische Zusammensetzung ist Retentis® besonders umweltfreundlich und stellt somit zudem eine zukunftsweisende Alternative für den Garten- und Landschaftsbau dar. Das zu 100% aus Lignin (Holz) gewonnene Hydrogel speichert Wasser während regenreicher Perioden bzw. bei den vorgesehenen Gießgängen und gibt es während Trockenzeiten kontinuierlich an die Pflanzen ab. Dieser innovative Ansatz führt nicht nur zu einer effektiven Wasserspeicherung im Boden, sondern unterstützt auch die Erhaltung der Feuchtigkeit und damit die stressfreie Entwicklung der Pflanzen.

Gleichzeitig ist Retentis® in der Lage, unfruchtbare Böden, einschließlich sandiger Untergründe, in fruchtbare Anbauflächen zu verwandeln. Mindestens 3 – 5 Jahre im Boden aktiv, zersetzt sich das Granulat anschließend zu Humus, - ein entscheidender Schritt, um die organische Substanz im Boden zu erhöhen und damit die Grundlage für langfristig gesundes Pflanzenwachstum.

 

 

Vorteile von Retentis®:

Das erste beständige und biologische Hydrogel aus 100 % Holz:, Retentis® setzt auf eine vollständig natürliche Zusammensetzung, die nicht nur wirksam, sondern auch umweltfreundlich ist.

Mindestens 3-5 Jahre lang aktiv, abhängig vom Bodentyp: Retentis® bietet langanhaltende Wirkung und gewährleistet so eine nachhaltige Bodenverbesserung über mehrere Vegetationsperioden hinweg.

Erhöhung des Wasserhaltevermögens des Bodens: Das Hydrogel maximiert die Wasserspeicherkapazität des Bodens, was besonders in Trockenperioden von entscheidender Bedeutung ist.

Schützt Bäume und Pflanzen vor Trockenstress: Retentis® bildet ein Wasserdepot im Boden, das die Pflanzen vor Wassermangel und Dürre bewahrt.

Zersetzung zu Humus, wodurch die Bodenfruchtbarkeit gesteigert wird: Der Übergang von Retentis® zu Humus fördert nicht nur die Bodenfruchtbarkeit, sondern auch die Bildung eines nachhaltigen Ökosystems im Boden.

Verwandlung unfruchtbarer Böden, einschließlich Sand, in fruchtbare Böden: Durch die Umwandlung von Sandböden in fruchtbare Anbauflächen eröffnet Retentis® zudem neue Möglichkeiten für die Landwirtschaft und den Gartenbau.

Aufnahme von Düngern/Nährstoffen, Speicherung und langsame Freisetzung an die Pflanzen: Retentis® agiert als effizienter Träger von Düngern und Nährstoffen, die dann langsam an die Pflanzen abgegeben werden, um eine nachhaltige Nährstoffversorgung zu gewährleisten.

Verhinderung des raschen Auswaschens von Düngemitteln: Durch die Kontrolle der Freisetzung von Düngemitteln trägt Retentis® dazu bei, eine Überdüngung zu verhindern und ermöglicht eine effiziente Nutzung der Nährstoffe.

Reduzierung der Kosten für Wasser, Dünger, Bewässerung und Arbeit: Retentis kann allein oder in Kombination mit jeder Form der Bewässerung eingesetzt werden, wodurch der Wasserverbrauch gesenkt und der Energie- und Arbeitsaufwand verringert wird. Retentis hilft, bis zu 40 % Wasser zu sparen, indem die Häufigkeit der Bewässerung reduziert wird.

Ohne Einschränkungen für den konventionellen und ökologischen Landbau zugelassen: Retentis® ist eine vielseitige Lösung, die bei allen Pflanzungen sowie sowohl im konventionellen als auch im ökologischen Landbau eingesetzt werden kann.

Insgesamt stellt Retentis® eine wegweisende Lösung zur nachhaltigen Bewirtschaftung von Böden dar und eröffnet neue Perspektiven für urbane Pflanzungen im Garten- und Landschaftsbau inklusive der Einhaltung ökologischer Standards.

 

Herstellung

Entscheidendes Merkmal von Retentis® ist seine nachhaltige Herstellung aus einem Nebenprodukt der Zellstoffindustrie, dem Lignin: In Zellstofffabriken wird aus Holzabfällen Zellulose für Papier und Fasern gewonnen. Dabei fallen etwa 40 % Zellulose an, während der Rest Hemicellulosen (30 %) und etwa 30 % Lignin enthält. Hemicellulosen werden in Bioraffinerien genutzt, während Lignin normalerweise als Abfallprodukt betrachtet wird. In vielen Zellstofffabriken bleibt jedoch ungenutztes Lignin übrig. Retentis® nutzt dieses überschüssige Lignin als Rohstoff, wodurch getrockneter Kohlenstoff durch die Ausbringung des Produkts wieder in den Boden gelangt. Die Verwendung von Lignin als Wasserspeicher ist somit nicht nur ressourcenschonend, sondern trägt auch dazu bei, den Materialkreislauf zu schließen.

 

Versuchsergebnisse

Sowohl in Freiland- als auch in Laborversuchen konnten die Vorteile des Einsatzes von Retentis® bestätigt werden:

Neupflanzung von Mandelbäumen (Sorte Lauranne) unter Trockenstressbedingungen im Freiland in Granada (Spanien), Auspflanzung im Februar 2023

Boden: Sand-Lehm-Gemisch

Varianten: Kontrollgruppe ohne Retentis®, 4 Pflanzgruppen mit unterschiedlichen Aufwandmengen Retentis®.

Bewässerung: 28 Bewässerungsgänge bis zur Auswertung am 14.09.2023, Kontrollgruppe mit 100% Bewässerung und 70% Bewässerung (40l und 28l pro Baum), Retentis®-pflanzungen mit 70% (20l)

Klima: ab Mai extreme Trockenheit

Ergebnisse:

1. Wasserersparnis Mit dem Einsatz von Retentis® konnte 30% Wasser eingespart werden, bei gleicher Pflanzenentwicklung wie bei der Kontrolle mit voller Bewässerung.

2. Gesteigerte Wüchsigkeit Bei reduzierter Bewässerung (70%) konnte die Zugabe von Retentis® im Vergleich zur unbehandelten Kontrolle (ebenfalls mit 70% Bewässerung) die Wüchsigkeit der Pflanzen um ca. 18% steigern.

 

Anwendung

Die Anwendung von Retentis® erfolgt analog zur Einarbeitung der bekannten Bodenhilfsstoffe und Kultursubstrate der GEFA (z.B. STOCKOSORB oder Fabroton). Auch Retentis entfaltet seine maximale Wirkung, wenn es 10-15 cm tief - in Wurzelnähe - in den Boden eingearbeitet wird. Das kann durch Mischen mit dem Boden/Substrat oder durch Streuen auf die Oberfläche und anschließendes Einarbeiten erreicht werden. Anschließend erfolgt die Aktivierung des Granulates zum wasserspeichernden Gel durch einmalige Bewässerung (Regen- oder Angießen). Bitte unbedingt beachten: Retentis® ist kein Düngemittel. Die Verwendung von Dünger wird weiterhin empfohlen. Retentis kann jedoch dazu beitragen, den Düngebedarf zu reduzieren, ohne ihn vollständig zu ersetzen.

 

FAQ

Wo kann Retentis® angewendet werden? Retentis® ist universell einsetzbar für Baum & Strauchpflanzungen, einjährige und mehrjährige Kulturen, in verschiedenen Bodenarten, Pflanzgefäßen, Beeten und ist auch für Grabbepflanzungen geeignet. Als Bio-Produkt hat es keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt und kann in unterschiedlichen klimatischen Bedingungen und Bodentypen verwendet werden.

Wie oft sollte Retentis® ausgebracht werden? Wir empfehlen bei jeder Neupflanzung eine frische Anwendung, und das Produkt bleibt 3–5 Jahre im Boden aktiv.

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Anwendung von Retentis®?Retentis® kann ganzjährig eingesetzt werden und ist auch bei extremen Bodentemperaturen stabil.

Kann Retentis® mit Düngern gemischt werden?Ja, Retentis® kann mit Düngemitteln gemischt werden, und dies wird dringend empfohlen. Es trägt dazu bei, die Düngung zu reduzieren, ohne sie vollständig zu ersetzen.

Welche langfristige Wirkung hat Retentis® auf den Boden?Retentis® kann die Bodenstruktur und Bodendurchlässigkeit verbessern, die Nährstoffverfügbarkeit für Pflanzen fördern und die Bodenfruchtbarkeit langfristig steigern. Die Anwendung kann auch die Ernteerträge verbessern.

Wie lange bleibt Retentis® im Boden aktiv? Retentis® hat eine Langzeitwirkung im Boden und bleibt bis zu 5 Jahre aktiv. Danach zerfällt das Produkt langsam zu organischer Substanz.

Wie funktioniert Retentis®? Retentis® erhöht die Wasserspeicherkapazität des Bodens und fördert die Fruchtbarkeit. Unter trockenen Bedingungen oder bei reduzierter Bewässerung sorgt es für eine gleichmäßige Wasserversorgung, reduziert Pflanzenstress und fördert gesundes Wachstum.

Beeinflusst Retentis® die Bewässerungshäufigkeit? Ja, Retentis® kann die Anzahl der Gießgänge um bis zu 40% reduzieren, indem es die Wasserrückhaltekapazität des Bodens verbessert. Es trägt auch dazu bei, das Abfließen von Wasser zu verhindern und fördert eine bessere Wasserverteilung im Boden.

Verursacht Retentis® Wurzelfäule?Nein, Retentis® ist so konzipiert, dass es Wasser langsam abgibt und übermäßige Feuchtigkeitsansammlung verhindert. Bei richtiger Anwendung verursacht es keine Wurzelfäule.

Verändert Retentis® den pH-Wert des Bodens?Nein, Retentis® hat einen neutralen pH-Wert und beeinflusst den Boden-pH nicht. Es bleibt in einem weiten pH-Bereich des Bodens von 4 bis 9 aktiv.

Wie ist Retentis® aufzubewahren?Retentis® sollte an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort gelagert werden. In geschlossenen Beuteln bleibt es mindestens 2 Jahre haltbar. Außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahren.

Kann ich Retentis® bei bestehenden Pflanzungen ausbringen?Retentis® wurde speziell für die Anwendung bei Neupflanzungen entwickelt. Es wird jedoch an einer Lösung gearbeitet, um den Einsatz auf bereits etablierten Flächen zu ermöglichen.

Verändert Retentis® die Zusammensetzung des Wassers?Nein, Retentis® verändert die Zusammensetzung des Wassers nicht. Es speichert einfach Wasser und gibt es bei Bedarf langsam an die Pflanzen ab.

 

Aufwandmengen für Retentis®

Je nach Standort und Bodenbeschaffenheit sind folgende Mengen aufzuwenden:

Raseneinsaat/Ansaaten: 100 g/m2, 10 cm tief einarbeiten

Pflanzungen (Bodendecker, Stauden): 200 g/m2, 20 cm tief einarbeiten

Pflanzgruben: 5-10 kg/m3, mit Aushub gründlich mischen.

Die innovative Herstellung von Retentis® aus Lignin trägt nicht nur zur Bodenverbesserung bei, sondern auch zur nachhaltigen Nutzung von Holzabfällen aus der Zellstoffindustrie. Damit wird ein bedeutender Beitrag zur Schließung des Materialkreislaufs geleistet und zeigt, wie innovative Lösungen aus vermeintlichen Abfallprodukten einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben können.

Retentis 2024 Brochüre

STOCKOSORB®

Mit STOCKOSORB® Standorte verbessern

- erhöht die Wasserhaltekapazität von Böden und Substraten - reduziert die Bewässerungshäufigkeit - sichert das Anwachsen von Pflanzen - ermöglicht Pflanzenwachstum an trockenen Standorten - besitzt Langzeitwirkung - ist umweltverträglich - aktiviert das Pflanzenwachstum nachhaltig

Anwendungshinweise

Baum- und Pflanzenstandorte sind oft nicht optimal geeignet – Substrat muss modifiziert, Gehölze saniert werden gleichzeitig verlangen Auftrraggeber immer häufiger Anwachsgarantien.

Kostebersparnisse im kommunalen Grün – immer mehr Städte und Gemeinden entschließen sich bei der Sommer- und Kübelbepflanzung für STOCKOSORB® oder GEFA Arbovit®, da der Pflegeaufwand erheblich reduziert wird.

Mehr als nur weniger Wässern

Mehr als nur weniger Wässern

Das Überleben von Pflanzen auch langfristig bei Trockenheit und widrigen Bodenverhältnissen zu sichern, ist die Hauptaufgabe von Bodenzuschlagstoffen – unabhängig davon ob es sich hierbei um Bäume, Sträucher, Gräser, Stauden oder Zierpflanzen handelt.

Die GEFA entwickelt ständig neue Produktlösungen und überarbeitet fortlaufend die bestehende Produktpalette. Der bekannte Wasserspeicher STOCKOSORB® wurde nochmals modifiziert und deutlich verbessert.

Vorteile ergeben sich bei dem neuen STOCKOSORB® insbesondere in der Wasseraufnahmekapazität. Unter Praxisbedingungen konnte eine 50 %ige Steigerung der Wasserhaltefähigkeit unter Bodenbedingungen erzielt werden. Darüber hinaus besitzt das innovative Wasserspeichergranulat eine höhere Zyklenstabilität und somit eine längere Lebensdauer. Planer und Ausführende können somit noch effektiver und kostengünstiger Wasser einsparen und Trockenperioden überbrücken.

Auch in der Anwendung ergeben sich weitere Vorteile etwa beim Einmischen in Substrate. Das neue STOCKOSORB® besitzt eine geringere Empfindlichkeit gegen Feuchtigkeit, d.h. die Gefahr des Verklumpens wird stark minimiert.

STOCKOSORB® kaufen
Vorteile wissenschaftlich bestätigt

Vorteile wissenschaftlich bestätigt

Untersuchungen der Universität Göttingen, Institut für Forstbotanik, bestätigen die vielen Vorteile von STOCKOSORB®.

Der Forschungsaufbau:

- Boden: Sandboden im 30 l Container - Pflanzen: Aleppokiefer (Pinus halepensis) - Varianten: Sandboden ohne STOCKOSORB® 3g/l – Sandboden mit STOCKOSORB® 4g/l - 4 und 8 Wochen gleichmäßige Bewässerung, danach keine weitere Bewässerung - Klima: Gewächshaus 30 - 40 % Luftfeuchte/30°C – Klimakammer 30 % Luftfeuchte/27°C

Forschungsergebnisse

 Verdunstung reduziert
1. Verdunstung

Der Sandboden gleicht im Hinblick auf Wasserkapazität und Wasserverfügbarkeit nach der Behandlung mit STOCKOSORB® einem Lehmboden. Die Verdunstung des Bodens wird um etwa 20 % reduziert und der Pflanze steht effektiv mehr Wasser zur Verfügung und sie leidet weniger unter Trockenstress. Das im Boden gespeicherte Wasser kann so maximal für die produktive Transpiration genutzt werden.

Pflanzenbiomasse nimmt zu
2. Pflanzenbiomasse

Mit STOCKOSORB® bleibt der Boden länger feucht und die Pflanzenbiomasse nimmt zu. Die Zumischung von STOCKOSORB® (4g/l Sandboden) führt zu einem dreimal höheren Zuwachs im Spross und zu einer Verdreifachung der Wurzelmasse. (Sprosszuwachs in cm, Wurzelmasse g/TM.)

 Bodenverdichtung
3. Bodenverdichtung

STOCKOSORB® agiert wie ein Bodenkolloid. Bei Wasseraufnahme quellen die Hydrogele auf und erhöhen somit ihr Volumen. Dadurch vermindert sich die Lagerungsdichte des Bodens um 23,4 %. Bei einsetzender Bodenaustrockung schrumpfen die Hydrogele wieder und bilden dabei stabile Hohlräume. Diese durch Quellung und Schrumpfung geschaffene Lockerstruktur des Bodens bleibt dauerhaft erhalten. Durch die abnehmende Lagerungsdichte wird der mit STOCKOSORB® behandelte Boden aufgelockert und damit die Durchwurzelung erleichtert.

Staunässe wird vermieden
4. Staunässe

Das Porenvolumen des mit STOCKOSORB® behandelten Bodens (3 g/l Boden) steigt im Vergleich zum unbehandelten Boden um 40,5 %. Der Boden wird lockerer und lässt Wasser besser durch. Hat STOCKOSORB® seine maximale Absorptionskapazität erreicht, wird darüber hinaus kein Wasser mehr gespeichert und das Überschusswasser fließt ab. Staunässe im Wurzelbereich wird durch die Kombination all dieser Eigenschaften erfolgreich vermieden. Auch beim Einmischen in Substrate ist diese geringe Empfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit von Vorteil, denn so wird die Gefahr des Verklumpens stark reduziert.

Keimung
5. Keimung

Die Universität Hohenheim, Stuttgart, untersuchte 2010 die Überlebensrate von Rasenpflanzen beim Einsatz mit und ohne STOCKOSORB®. Das Wasserspeichergranulat wird vor der Aussaat ausgestreut und anschließend gleichmäßig in die Vegetationsschicht von ca. 15 cm Tiefe eingearbeitet. Dadurch erhöht sich das Wasserspeichervermögen des Substrats signifikant. So ist in der Keimphase ein größerer Sicherheitspuffer für die Keimung vorhanden und die Überlebensrate der Rasenpflanzen steigen deutlich.

Globale Erwärmung und Klimawandel

Globale Erwärmung und Klimawandel

Die von Menschen verursachte globale Erwärmung schreitet voran. Die Monate Februar, März, Mai und Juni 2015 waren die wärmsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Es wird auch weiterhin vermehrt zu Hitzerekorden kommen. Die Wahrscheinlichkeit extremer Wetterereignisse durch sehr heiße Perioden steigt, da der gesamte Temperaturverlauf sich nun auf einem höheren Niveau bewegt.

Die Grüne Branche muss darum weiterdenken. Der Boden sollte in der Lage sein, den letzten Niederschlag über eine möglichst lange Zeit hinweg zu speichern. Mit STOCKOSORB® kann der vorhandene Boden so aufgebessert werden, dass er das lebenswichtige Wasser in signifikant höherer Menge speichern kann.

STOCKOSORB® Wichtige Fragen und Antworten

Wichtige Fragen und Antworten

Im Zusammenhang mit Wirkung und Anwendung von STOCKOSORB® sowie verwandten Bodenzuschlagstoffen tauchen immer wieder einige Fragen auf, die wir hier kurz und knapp beantworten:

Was ist STOCKOSORB®?

STOCKOSORB® – Wasserspeicher mit Kalium Düngewirkung ( >24 % K²O gesamt). Es speichert das bis zu 300-fache seines Eigenvolumens an Wasser und stellt es den Pflanzen zur Verfügung; seit über 20 Jahren im GaLaBau und Landwirtschaft im Einsatz. Chemisch: vernetztes Homoacrylat auf Kaliumbasis..

Was unterscheidet STOCKOSORB® von anderen Absorbern?

In der Regel die chemische Zusammensetzung. Oft sind Hydrogele nur dazu gemacht, Wasser zu speichern aber nicht abzugeben (z. B. in Windeln). Außerdem gibt es Absorber, die auf Natrium basieren, den Boden versalzen, zeitlich nur sehr begrenzt wirken.

Wo ist der STOCKOSORB®-Einsatz sinnvoll?

Prinzipiell bei allen Pflanzungen, bei denen es darum geht, die Wasserhaltefähigkeit von Böden und Substraten zu erhöhen, Trockenperioden zu überbrücken und Anwachserfolge zu verbessern.

Spart der Einsatz von STOCKOSORB® Kosten?

Ja, wissenschaftliche Untersuchungen und die Erfahrungen unserer Kunden haben gezeigt:

• bis zu 60 % Reduzierung der Gießgänge • beugt Pflanzausfällen vor • reduziert den Düngereinsatz

Wie lange wirkt STOCKOSORB®?

Mit voller Performance etwa 5 Jahre. Danach werden die Granulate im Boden nachweislich biologisch abgebaut.

Alginur

Alginure Bodengranulat

Kräftiges Pflanzenwachstum und eine farbenfrohe Blütenwelt benötigen ein vitales Bodenleben. Schon leichte Störungen der sensiblen Bodenstruktur beeinträchtigen das Pflanzenwachstum und erhöhen den Pflegeaufwand. Häufige Ursachen sind Staunässe, mangelnder Bodenschluss, Trockenheit oder Bodenverdichtungen.

Mit der Urkraft der Meeresalge

Basis unserer Alginure-Produkte ist die Braunalge Ascophyllum nodosum. Die im Nordatlantik beheimatete Braunalge zeichnet sich durch ihre reichhaltigen Inhaltsstoffe wie Alginate, Spurenelemente und sekundären Pflanzenbestandteile (Auxine) aus. Die Alge wird nachhaltig geerntet und im Tilco-Aufschluss vollständig verarbeitet. Durch das schonende Verfahren sind die Pflanzenbestandteile besonders geschützt und werden pflanzenverfügbar freigesetzt. Ergebnis sind Alginure-Produkte die biologisch, physikalisch und biochemisch wirken. Das Bodenleben wird aktiviert und die Pflanze vitalisiert. Alginate fördern die Bildung von Ton-Humus-Komplexen wodurch die Krümelstruktur verbessert wird. Die sekundären Pflanzenbestandteile regen das Wurzelund Pflanzenwachstum an. Die intensiven Sorptionseigenschaften verbessern die Ausnutzung von Beregnungs- und Niederschlagswasser.

Optimiert die Bodenstruktur und aktiviert das Bodenleben

Ein effektiver Bioaktivator auf Huminsäurebasis sorgt mit seinem 5%igen Anteil für schnelles und gleichzeitig langfristig gesundes Pflanzenwachstum. Der Produktbestandteil kann leicht von der Wurzel absorbiert werden, der Kohlenstoffgehalt fördert nützliche Bodenorganismen. Zudem sind die Huminsäuren in der Lage Salze und Schadstoffe zu binden.

Mineralienplus für Boden und Pflanze

Die im Alginure Bodengranulat 1 enthaltenen Polyuronsäure/Alginate verbinden sich mit den Bodenteilchen zu Ton-Humus-Komplexen. Das erhöht die Nährstoffverfügbarkeit und -speicherkraft sowie die Wasser- und Luftkapazität des Bodens. Die entstehende krümelige Struktur optimiert die Ausbildung des Wurzelballens und das Pflanzenwachsstum.

Alginure

Erhöhte Speicherfähigkeit durch Zugabe von Alginure Bodengranulat 1

Die Abbildung zeigt den Einfluss von Alginure Bodengranulat 1 auf die Wasserspeicherfähigkeit eines üblichen Oberbodens. Ohne Alginure Bodengranulat 1 fließt Wasser direkt ab (li.), ohne der Pflanze im Wurzelraum zur Verfügung zu stehen. Alginure Bodengranulat 1 erhöht die Speicherfähigkeit durch eine ausgeprägte Gelbildung. Dadurch sind Wasser und Nährstoffe für die Pflanze verfügbar.

Alginure Bodengranulat 1 ist ein organisch mineralischer Kaliumdünger auf Braunalgenbasis mit Magnesium und Schwefel.

- Verbessert die Bodenfruchtbarkeit - Aktiviert das Bodenleben - Fördert die Wurzelentwicklung - Für den ökologischen Landbau geeignet

Alginure kaufen

PERLHUMUS® / POWHUMUS

PERLHUMUS® und POWHUMUS

Huminstoffe gelten nahezu als Alleskönner unter den Bodenhilfsstoffen und übernehmen weit mehr als nur die Aufgabe eines reinen Nährstoffspeichers. PERLHUMUS® und POWHUMUS gehören zu den effektivsten und hochwertigsten Produkten in diesem Bereich. PERLHUMUS® ist der Spezialist mit Langzeitwirkung. Mit POWHUMUS können schon in kurzer Zeit Erfolge erzielt werden. Besonders bewährt haben sich Kombinationen mit Mykorrhiza und STOCKOSORB® bei der Baumsanierung.

Entstehung

Huminstoffe sind in allen Böden und Gewässern zu finden. Sie entstehen aus pflanzlichen Abbauprodukten und lassen sich durch Extraktion in Humin, Huminsäure, Fulvosäure und Ulminsäure aufspalten. Ihre Salze nennt man Humate, Fulvate und Ulmate. Huminsäure bildet als Hauptfraktion das biologische Zentrum des Humus.

Grundsätzlich wirkt sich der Einsatz von Huminstoffen extrem positiv auf unsere Böden aus. Probleme wie Versalzung, Verkalkung, Abnahme der Bodenfruchtbarkeit, die Zerstörung nützlicher Mikroorganismen, verstärkte Erosion, das vermehrte Auftreten von Pflanzenkrankheiten und die Anreicherung giftiger Reststoffe im Boden können durch PERLHUMUS® und POWHUMUS minimiert werden.

Der hoch leistungsfähige PERLHUMUS® und das wasserlösliche Konzentrat POWHUMUS entstehen aus Leonarditen, einer Weichbraunkohle mit bis zu 85% Huminsäureanteil. Die enthaltenen Huminsäuren werden im Boden kaum noch weiter zersetzt. Dadurch ist eine dauerhafte Humusversorgung sichergestellt. Diese kann auch dazu genutzt werden Wurzeln in bestimmte Richtungen und sogar in die Tiefe zu leiten.

Effekte auf verschiedene Böden

verdichteter toniger Boden: Wird aufgelockert & strukturverbessert
leichter sandiger Boden: Die Kationenaustauschkapazität wird erhöht, Nährstoffe werden weniger ausgewaschen
saurer Boden: Wird neutralisiert
alkalischer Boden: Hoher pH-Wert wird gepuffert, Nährstoffe werden pflanzenverfügbar aufgeschlossen versalzter Boden: Salze werden aufgespalten & damit unschädlich
mit Bioziden angereicherter Boden: Schädliche Reststoffe werden immobilisiert

POWHUMUS® kaufen

PERLHUMUS® Natürlich aktiv

PERLHUMUS® Natürlich aktiv

Als 100% organisches Bodenadditiv zeichnet sich PERLHUMUS® vor allem durch seine hohe Kationenaustausch- und pH-Pufferkapazität aus. Das führt zu den nachweislich positiven Effekten auf Pflanzenwachstum, -gesundheit sowie verbesserter Widerstandsfähigkeit gegenüber Stressfaktoren. PERLHUMUS® ist sehr aktiv und kann leicht von der Wurzel absorbiert werden. Der hohe Kohlenstoffgehalt fördert nützliche Bodenorganismen.

Herausragende Eigenschaften:

minimiert die Bodenversalzung - hält den Boden pH-Wert neutral - steigert Wurzelwachstum - lockert verdichtete Böden - schließt Nährstoffe auf - beschleunigt und erhöht die Keimrate

Anwendung & Aufwand

Seine herausragenden Eigenschaften kann der natürliche Bodenverbesserer PERLHUMUS® in fast allen Anwendungsbereichen des klassischen Garten- und Landschaftsbaus unter Beweis stellen.

POWHUMUS® Schneller Erfolg und lange Wirkung

Schneller Erfolg und lange Wirkung

POWHUMUS® ist ein bioaktiver Wachstumsförderer und Bodenverbesserer mit einer 85%igen Konzentration an Huminsäuren, besonders für Sand- und Lehmböden geeignet. In fein granulierter, kristalliner Form kann er leicht transportiert werden. Da POWHUMUS 100% wasserlöslich ist und sowohl im Boden als auch über das Blatt wirkt, können bereits bepflanzte Flächen problemlos versorgt werden. Auch Baumschulen können von diesen Möglichkeiten profitieren.

Herausragende Eigenschaften:

verbessert die Pflanzenqualität - bindet Schadstoffe - verringert Stress- und Dürrebelastung - steigert Wurzelwachstum - erhöht die Effizienz von Düngemitteln - wirkt aufgesprüht als UV-Schutz

Anwendung & Aufwand

Typische Anwendungsbereiche sind u.a. Blattanwendungen, Bodenapplikationen, Saatgutbehandlungen, schwere tonige Böden, leichte sandige Böden, Freilandkulturen, Forstwirtschaft und der komplette Baumschulbereich.

Compo Baumkraft®

Compo Baumkraft® Baumkur für Bäume

Die Lebensbedingungen in der Stadt sind für das Wachstum von Bäumen oft nicht optimal: Versiegelte Umgebungen verknappen die Wasserzufuhr, unterirdische Leitungen schränken das Wurzelwachstum ein. Derart gestresste und geschwächte Bäume sind anfällig für Krankheiten und Schädlinge. In Folge der verringerten Vitalität wird die Belaubung der Krone schütter, Zweige und Äste sterben ab.

Lösung:

Neben einer geregelten Wasserversorgung ist die Düngung ein entscheidender Faktor, um die gewünschte Funktionalität des Baumes zu erhalten. COMPO Baumkraft® Volldünger stellt die bedarfsgerechte Versorgung mit Nährstoffen sicher. Durch den hohen Kali- und Magnesiumgehalt sowie die breite Spurennährstoff-Ausstattung werden Vitalität und Wuchskraft gefördert, ohne Massenwuchs zu verursachen.

Salzschäden vorbeugen

Die im Winter verwendeten Streusalze verschlechtern die Bodenstruktur und die Salzbelastung der Stadtbäume nimmt zu. Der Boden verschlammt und lässt so weniger Luft und Wasser durch. Über die Wurzeln gelangen stattdessen verstärkt Natrium und Chlorid-Ionen bis zu den Blättern, wo sie je nach Konzentration starke Schäden verursachen können: Laubabfall, verspäteter Austrieb, Nekrosen. Eine bedarfsgerechte Nährstoffversorgung im Vorfeld stärkt die Widerstandskraft der Bäume. Einem drohenden Salzschock begegnet man mit einer Düngung im Frühjahr (möglichst direkt nach der Tauphase): Die Baumkraft®-Nährstoffe können rechtzeitig die Bodenkolloide belegen und von den Wurzeln anstelle der Salzionen aufgenommen werden. Der Baum bleibt gesund und widerstandsfähig.

Vorteile:

- Zufuhr von essenziellen Nährstoffen - Verbesserung der Bodenstruktur - Aktivierung des Wurzelwachstums - Optimierung des Wasserhaushalts - Erhöhung der Stresstoleranz - Austausch von Schadionen

BAUMKRAFT®, Fluid

COMPO Baumkraft fluid®

COMPO Baumkraft fluid® ist ein flüssiger Spezialdünger für Bäume mit wichtigen Haupt- und Spurennährstoffen. Die Nährstoffe liegen in gelösten Formen vor und können von den Wurzeln sofort aufgenommen werden. Das baumgerechte Nährstoffverhältnis sichert eine gesunde Ernährung und steigert die Widerstandskraft gegen Umweltbelastungen. Die Spurennährstoffe liegen in Chelatform, also organischer Bindung vor und sind vor Festlegung geschützt.

Anwendungsempfehlungen: Baumkraft® fluid (6+5+11)

Baumkraft fluid® kaufen

COMPO Floranid® Baumkraft

COMPO Floranid® Baumkraft

Floranid Baumkraft ist ein Langzeit-Volldünger mit idealem Nährstoffverhältnis für Bäume in der Stadt. Durch den hohen Kali- und Magnesiumgehalt sowie die breite Spuren aus Nährstoffen werden Vitalität und Wuchskraft gefördert, ohne Massenwuchs zu verursachen.

Anwendungsempfehlungen: Floranid® Baumkraft (9+5+20+4+Bacillus subtilis)

Floranid® Baumkraft kaufen

ICL OSMOCOTE PRO

ICL OSMOCOTE PRO

Nicht in allen Kultursituationen wird ein Spitzenprodukt der 3. oder 4. Generation, wie Osmocote Exact oder Exact DCT, für beste Kulturergebnisse benötigt. Eine niedrige Teilbevorratung, eine Ausbringung als Topdress oder eine Basisversorgung auf Grundbeete stellt andere Ansprüche an einen umhüllten Dauerdünger als eine Punktdosierung, hohe Dosierungen, Vollbevorratung oder Kulturen unter extremen Bedingungen wie z. B. hohe Temperaturen. In solchen Fällen sollte dennoch nicht auf die bewährte Osmocote-Umhüllungstechnologie verzichtet werden. ICL Specialty Fertilizers bietet mit Osmocote Pro für diese Ansprüche eine ideale Alternative.

Das beste aus der 2. Generation

Osmocote Pro hat in zahlreichen Vergleichstests seine Überlegenheit unter den umhüllten Dauerdüngern der zweiten Generation unter Beweis gestellt. Osmocote Pro verbindet die bewährte Osmocote-Technologie mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Hauptmerkmale von Osmocote Pro sind hohe Analysen, definierte Wirkungsdauern und ein vollständiges, gut wirksames Spurennährstoffpaket.

OSMOCOTE PRO 3 - 4 Monate

19-9-10+2MgO+TEOsmocote Pro 3-4M eignet sich speziell für die Teilbevorratung im Baumschul- und Staudenbereich sowie für Zierpflanzen Kulturen mit kurzer Kulturzeit.

OSMOCOTE PRO 5 - 6 Monate

19-9-10+2MgO+TEOsmocote Pro 5-6M eignet sich speziell für Frühsommer-Topfungen im Baumschul- und Staudenbereich sowie für Kulturen mit mittlerer Kulturzeit.

- NPK, Magnesium und Spurenelemente zu 100% umhüllt - Gleichmäßige Nährstoffabgabe über die gesamte Wirkungsdauer - Bewährte Osmocote-Umhüllungstechnologie - Vollständiges Spurennährstoffpaket - Erhöhung der Stresstoleranz - Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Osmocote

Aufwandmengen OSMOCOTE Pro

Für Substratbeimischungen empfehlen wir eine Aufwandmenge von 5 kg / m³ von Osmocote Pro 3-4M | 5-6M

Nährstoffbedarf niedrig (3-4 / 5-6) mittel (3-4 / 5-6) hoch (3-4 / 5-6)
Baumschule 1.5-2 g/l / 2-2.5 g/l 2-3 g/l / 3-3.5 g/l 3-4 g/l / 4-4.5 g/l
Topfpflanzen 1.0-2 g/l / 2-3 g/l 3-4 g/l / 3-4 g/l 3-4 g/l / 4-5 g/l
Beetpflanzen 1.5-2.5 g/l / 2-3 g/l 2.5-3.5 g/l / 3-4.5 g/l 3.5-4.5 g/l / 4-5.5 g/l

OSMOCOTE kaufen

ICL LANDSCAPER PRO & AQUA SMART

ICL LANDSCAPER PRO & AQUA SMART

Durch den Einsatz unserer umhüllten Langzeitdünger werden Nährstoffe am Pflanzenwachstum orientiert und gleichmäßig über den Wirkungszeitraum hinweg abgegeben. Somit wird eine bedarfsgerechte Ernährung der Pflanzen erreicht.

Premium Langzeitdünger für Rasen

Daher ist der ICL Landscaper Pro Rasendünger das perfekte „Zwischendurch-Produkt“ für den Rasen. Mit einer einzigartigen Umhüllung für eine langfristige Nährstoffversorgung.

LANDSCAPER PRO ALLROUND 24-5-8+2MgO

- Intensive Wirkung - Gute Startwirkung durch hohen Stickstoffgehalt - Während der gesamten Saison einsetzbar - Für eine kräftige Grasnarbe

Empfohlener Anwendungszeitraum: Mitte Februar - Mitte August Empfohlene Aufwandmenge: 35 g/m²

Anwendungshinweis

Auf trockenem Rasen anwenden, anschließende Beregnung verbessert das Eindringen in die Narbe und beschleunigt die Startwirkung. Nach dem Mähen ausbringen, um ein Aufnehmen mit dem Mäher zu vermeiden.

Optimales Wassermanagement

Wetting Agents von ICL gehören zur neuesten Generation von Wetting Agents. Sie sind in der Lage, über einen längeren Zeitraum die Benetzbarkeit der Wurzelzone zu gewährleisten. Das ist möglich durch oberflächenwirksame Stoffe in drei verschiedenen Kettenlängen, die ähnlich wie bei Langzeitdüngern in unterschiedlichen Zeiträumen abgebaut werden.

Dadurch kann eine Wirkungsdauer von bis zu 20 Wochen erzielt werden. Durch die unterschiedlichen Kettenlängen wird der Multi-Matrix-Effekt ermöglicht. Das Wasser kann somit nicht nur in die Oberflächenoder Filzschicht eindringen, sondern die gesamte Wurzelzone tief durchfeuchten.

ICL Landscaper Pro kaufen

Aquasmart

H2Pro AquaSmart

- Verteilt das Wasser gleichmäßig im oberen Bodenprofil - Macht wasserabweisende Bereiche wieder für Wasser zugänglich - Reduziert den Bewäserungsbedarf signifikant - Nährstoffe werden für die Wurzeln wieder besser verfügbar

Anwendungshinweis

Ein Liter H2Pro Aquasmart reicht für ca. 200 L Gießlösung, die für Flächenanwendungen oder zur Baumbewässerung geeignet ist.

PREMIUM LANGZEITDÜNGER FÜR RASEN

ICL LANDSCAPER PRO

ICL LANDSCAPER PRO

PREMIUM LANGZEITDÜNGER FÜR RASEN

Durch den Einsatz unserer umhüllten Langzeitdünger werden Nährstoffe am Pflanzenwachstum orientiert und gleichmäßig über den Wirkungszeitraum hinweg abgegeben. Somit wird eine bedarfsgerechte Ernährung der Pflanzen erreicht.
Daher ist der ICL Landscaper Pro Rasendünger das perfekte „Zwischendurch-Produkt“ für den Rasen. Mit einer einzigartigen Umhüllung für eine langfristige Nährstoffversorgung.

  • Intensive Wirkung
  • Gute Startwirkung durch hohen Stickstoffgehalt
  • Während der gesamten Saison einsetzbar
  • Für eine kräftige Grasnarbe

Empfohlener Anwendungszeitraum: Mitte Februar - Mitte August. Aufwandmenge: 35 g/m²

Optimales Wassermanagement

Wetting Agents von ICL gehören zur neuesten Generation von Wetting Agents. Sie sind in der Lage, über einen längeren Zeitraum die Benetzbarkeit der Wurzelzone zu gewährleisten. Das ist möglich durch oberflächenwirksame Stoffe in drei verschiedenen Kettenlängen, die ähnlich wie bei Langzeitdüngern in unterschiedlichen Zeiträumen abgebaut werden.

Dadurch kann eine Wirkungsdauer von bis zu 20 Wochen erzielt werden. Durch die unterschiedlichen Kettenlängen wird der Multi-Matrix-Effekt ermöglicht. Das Wasser kann somit nicht nur in die Oberflächenoder Filzschicht eindringen, sondern die gesamte Wurzelzone tief durchfeuchten.

 

LANDSCAPER PRO Kaufen