• Free delivery Schnelle Lieferung
  • Quality and service Artikel für Profis
  • Secure Payment Sichere Zahlung

NOVIHUM® FINE (0-2 mm) Dauerhumuskonzentrat

Artikelnummer
27.1.02.001.025.0

NOVIHUM® FINE (0-2 mm) Dauerhumuskonzentrat 25 kg

  • Feine Absiebung
  • Einbringung mit Lanzensystemen möglich
  • Höhere Ernteerträge
  • Bessere Qualität
  • Erhöhte Widerstandsfähigkeit gegenüber Umweltfaktoren
  • Verbesserte Wurzelentwicklung und Wassernutzungseffizienz
  • Höhere Kationenaustauschkapazität im Wurzelbereich
  • Höhere Kohlenstoffgehalt im Wurzelbereich
  • Beschleunigtes Pflanzenwachstum und Reifung

 

Auf Lager
22,00 €
* zzgl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Free delivery Sichere Zahlung
  • Quality and service Artikel für Profis

NOVIHUM® FINE (0-2 mm) Dauerhumuskonzentrat 25 kg

Feine Absiebung.

Anwendung:

Durch die feinere Granulierung ist das NOVIHUM® FINE besonders für den Einsatz beim Einbringen mit Lanzensystemen geeignet. Dadurch können die Vorteile vom Novihum wie hoher Humingehalt ohne große Oberflächenbeschädigungen ins Erdreich eingebracht werden und den jeweiligen Baumstandort optimieren.

Produktbeschreibung:

NOVIHUM® ist ein völlig neuartiges Dauerhumuskonzentrat. NOVIHUM® lässt sich nicht von hochwertigem natürlichem Humus ertragreicher Böden unterscheiden. Über 20 Jahre Forschung und Entwicklung zeigen sofortigen und langfristigen Nutzen auf humusarmen Böden.

NOVIHUM® ist eine Technologie zur Erzeugung und effektiven Anwendung von standardisierten Dauerhumusprodukten. Wir verstehen unter einem standardisierten Dauerhumusprodukt einen Bodenverbesserungsstoff, der sich durch folgende Eigenschaften auszeichnet:

  • Gleichbleibende und einheitliche Qualität zu jeder Zeit, das ganze Jahr, an jedem Ort.
  • Perfekte Verarbeitbarkeit, Schadstofffreiheit und hygienische Unbedenklichkeit.
  • Garantierte Wirkstoffgehalte.
  • Hohe Transportwürdigkeit.
  • Nachgewiesene Wirksamkeit – über 20 Jahre Erfahrung, hunderte Versuche im Erwerbsgartenbau, in der Landwirtschaft, im GaLaBau, in der Praxis, an anerkannten Forschungseinrichtungen. Weltweit!

Wie entsteht NOVIHUM®? In der Natur jedenfalls entstehen Huminstoffe aus ligninhaltigen Zwischenstufen, die wiederum aus der verholzten Biomasse von Pflanzen stammen. Als Stickstoffquelle dienen Proteinbruchstücke abgestorbener Lebewesen. Unter Einwirkung von Sauerstoff entstehen daraus Huminstoffe. Was genau dabei wie passiert hängt davon ab, wann, wie und wo die Partner zusammentreffen, ob an Mineraloberflächen oder in Verdauungstrakten, im Frühjahr oder im Herbst, im Wald oder unter Getreide.

Die natürlichen Prozesse der Huminstoffbildung verlaufen über Jahre und Jahrzehnte. Aus 100 kg frischer pflanzlicher Biomasse entsteht innerhalb vieler Jahre letztlich etwa 1 kg stabile organische Substanz – Dauerhumus. Die NOVIHUM®-Technologie setzt nun die komplizierten und langwierigen Prozesse der Huminstoffbildung in einem technischen Verfahren um und standardisiert sie. Innerhalb weniger Stunden entstehen so aus Braunkohle und Ammonium Huminstoffe, und zwar in einer Qualität, wie sie in fruchtbaren Böden zu finden ist.

Warum der Rohstoff Braunkohle? Zunächst ist Braunkohle viel zu schade, um sie lediglich zu verbrennen. Und sie enthält in konzentrierter Form alle Vorstufen, die für hochwertigen Dauerhumus nötig sind – mit Ausnahme des Stickstoffs. Ideal also, um daraus hochwertigen Dauerhumus herzustellen.

Wirkweise NOVIHUM®?

NOVIHUM® hat die Eigenschaften hochwertigen natürlichen Dauerhumus. Als langsam fließende Stickstoffquelle erhöht NOVIHUM® den Dauerhumusgehalt und optimiert die Startbedingungen für optimales Pflanzenwachstum. Gleichzeitig initiiert NOVIHUM® eine höhere Humusakkumulationsrate, insbesondere auf schwachen, sandigen Standorten. Infolge der dauerhaft gesteigerten Produktivität der Pflanzen bleibt der durch NOVIHUM® angehobene Dauerhumusgehalt im Boden langfristig erhalten.

Gerade auf extremen Standorten im Garten- und Landschaftsbau, z.B. der Stadt- und Gebäudebegrünung, führt NOVIHUM® zu deutlich höheren Toleranzen der Pflanzen gegenüber Trockenstress. Gleichzeitig gibt es infolge seiner granularen Form keine Setzungs- oder Auswaschungsprobleme. In Böden, insbesondere auf schwachen Standorten führt NOVIHUM® langfristig zu messbar höheren Wasserhaltekapazitäten.

Vorteile

  • Standardisierte und einheitliche Qualität ohne Risiken biogener Verunreinigungen durch Keime, relevant z.B. bei der Obst-Gemüseerzeugung für den Einzelhandel
  • Keine Setzungen, keine Ausschwemmung, bewährt in Dachsubstraten und Stadtbaumsubstraten
  • Schadstofffreiheit, d.h. weder Mikroplastik noch Schwermetalle oder organische Kontaminanten
  • Hohe Wirkstoffdichte: 95% organische Substanz, 80% Huminstoffe

Wirkungen

  • Langsam fließende Stickstoffquelle mit Dauerhumuswirkung
  • Förderung eines gesunden Wurzelsystems, beschleunigter Anwuchs
  • Höhere Stresstoleranz im extremen Stadtklima (Hitze, Trockenheit, Frost, Pathogene, Schadstoffe)
  • Verbessert die Wassernutzungseffizienz bei Pflanzen
  • Ideales C/N-Verhältnis von 11, keine Gefahr von N-Immobilisierung
  • Langfristige und nachhaltige Verbesserung von Substraten und Böden
Weitere Informationen
Marke Novihum®
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: